Rolf Benz bei Möbel Rundel

Rolf Benz – Stilvolle Eleganz mit Tradition

Im Jahr 1964 wurde in einem beschau­lichen Örtchen am Rande des Schwarz­waldes ein Unter­nehmen gegründet, das Wohnen in einer neuen Dimension ins Augenmerk nahm. Rolf Benz konzen­trierte sich von Anfang an auf praktisch funktionale Möbel, die Raum schufen und sich als Ort der Gemüt­lichkeit etablierten. Heute ist die Marke, die für Luxus und schlichte Eleganz steht, in über 50 Ländern auf der ganzen Welt bekannt und gehört zu den führenden Herstellern im Segment von funktio­nalen Komfort­möbeln.

Von Anfang an eine durch­dachte Angele­genheit

Der junge Polsterer Rolf Benz aus dem Schwarz­wälder Nagold hatte eine Idee und spürte, dass er mit seinen Gedanken eine ganze Nation begeistern kann. In den 60er Jahren waren Sofas eher plump und raumfüllend, ohne jegliche Funktion und praktisch nur zum Sitzen geeignet. Diesen Umstand wollte er ändern und entwi­ckelte ein Polster­mö­bel­pro­gramm, das anders als alle bisher bekannten Sofas und Wohnland­schaften war. Er brach mit der „goldenen Regel“, dass die Anordnung der Polster­pro­gramme immer in einer Linie erfolgen und in allen Wohnungen gleich sein musste. Seine Idee, die Addiform, setzte sich sofort durch und gab den Kunden der Marke Rolf Benz die Möglichkeit, Polster­möbel auf den Raum abzustimmen und nicht umgekehrt. Die Beson­derheit der Addiform hat sich bis in die heutige Zeit als optimale Lösung erwiesen und präsen­tiert flexibel frei kombi­nierbare Anord­nungen, die sich ganz auf die Raumform, die Größe und den Bedarf der Familie abstimmen lassen.

Flexi­bi­lität und Freiraum im Fokus von Rolf Benz

Design, Funktio­na­lität und der praktische Nutzen sind das Fundament aller Sitzmöbel von Rolf Benz. Mit ihrem Konzept hat es die Marke bereits Ende der 60er Jahre deutsch­landweit und einige Jahre später weltweit zu Anerkennung gebracht. Die Designs verzichten auf pompöse und zeitlich begrenzte Trends, sondern zeigen die Schönheit und schlichte Perfor­mance der Klassik ohne zeitliche Bindung. Im Segment Sitzmöbel hat Rolf Benz in jeder Dekade eine neue Idee etabliert und Bequem­lichkeit erschaffen, die bei seiner Zielgruppe weltweit ankam. Die Beliebtheit der Marke hat sich konti­nu­ierlich gesteigert, was nicht zuletzt an der sagen­haften Vielfalt an Angeboten, den einfachen Designs und den fairen Kondi­tionen für nachhaltige Qualität liegen wird.