Welche Küche für kleinen Raum?

Große Ideen und Lösungen für die kleine Küche

Kleine Küchen stellen in der Einrichtung und Ausstattung eine große Heraus­for­derung dar. Dabei gibt es zahlreiche praktische Tipps, mit denen auch kleinste Räume alle wichtigen Küchen­geräte und eine stilvolle Einrichtung beinhalten. Design und Funktio­na­lität machen die kleinste Küche zum Mittel­punkt im Haus oder in der Wohnung.

Raumge­staltung bei wenig Platz: Traum­hafte Ideen für jede kleine Küche

In vielen Häusern und Wohnungen sind schlauch­förmige oder quadra­tische, sehr enge Küchen zu finden. Wenn für eine großzügige Einbau­küche kein Platz ist, lenkt sich der Blick im Regelfall auf eine Küchen­zeile oder eine Ecklösung. Tipp: Was an den Wänden befestigt ist, benötigt keine Stand­fläche und ist die Basis für einen kleinen Sitzplatz mit ein bis zwei Stühlen. Eine Küchen­zeile mit Regalen und Oberschränken sowie mit Einbau­ge­räten findet auch in der kleinsten Küche Platz und ist eine gute Lösung, wenn Sie nicht auf einen Essplatz verzichten möchten. Mit einem kleinen Klapp­tisch und zwei Klapp­ho­ckern oder Essstühlen können Sie für Gemüt­lichkeit sorgen und die Küche zum Lieblings­platz im Haus gestalten. Bei quadra­ti­schen Räumen eignen sich u-förmige Küchen, die vor allem in geschlos­senen, fenster­losen Räumen sehr praktisch sind. Stauraum in größerer Menge erzeugen Sie, in dem Sie Regal- und Hänge­schrank­lö­sungen bis unter die Decke planen und die weniger genutzten Utensilien ganz einfach bis oben verbringen.

Helle Wände und helle Möbel vergrößern optisch

Die Tendenz in einer kleinen Küche geht eindeutig in Richtung helle und freund­liche Farben. Dies gilt sowohl für die Wandge­staltung wie für die Möbel, die in weiß oder in creme für ein offenes Raumgefühl sorgen. Wenn Sie die Einrichtung aus Holz planen, können Sie helle Hölzer mit dunklen Fronten kombi­nieren und so für die Kombi­nation aus rusti­kalen und modischen Details sorgen. Für eine Erwei­terung der Arbeits­fläche sind heraus­ziehbare, mit einer ebenen Decken­platte designte Unter­schränke ideal. Befinden sich diese auf Rollen, können sie ganz einfach bei Bedarf heraus­ge­zogen und ansonsten unter die Arbeits­platte geschoben werden. Mit den richtigen Farben, kreativen Lösungen und prakti­schen Ideen wird aus der kleinsten Küche ein Raum, in dem Sie sich gerne der Zubereitung von Speisen widmen und die gesel­ligen Momente mit der Familie und Ihren Freunden genießen. Gemüt­lichkeit ist keine Frage der Raumgröße, sondern das Ergebnis aus einer präzisen Planung und der dekora­tiven Gestaltung mit kleinen Highlights. Tipp: Glänzende Fronten versprühen einen Hauch von Luxus und tragen ebenfalls zu einer optischen vergrö­ßerung der kleinsten Küche bei.

Wohnküchen in XS – Nichts ist unmöglich!

Bei einer Wohnküche denken Sie in erster Linie an einen großen Raum, in dem ein mehrfach bestuhlter Esstisch seinen Platz findet. Aber auch die kleine Küche im XS Format kann ganz einfach zu einer gemüt­lichen Wohnküche werden. Um Platz zu sparen und ein großzü­giges Raumgefühl zu gewinnen, verzichten Sie am besten auf Griffe an den Fronten. Modern und praktisch sind grifflose Küchen­möbel, die Sie pro Küchen­seite bis zu fünf Zenti­meter Raum gewinnen lassen. Die ideale Form hängt davon ab, ob Sie zwei oder drei Seiten für die Einrichtung zur Verfügung haben. Küchen­zeilen, sowie L- und U-Küchen schaffen Atmosphäre in kleinen Küchen.